Hanföl bei Akne und Pickel

Wenn unreine Haut mit vielen Pickeln oder sogar eine schlimme Akne dir Sorgen machen, ist das kein Grund, gleich zur chemischen Keule zu greifen.

Du kannst diesem Problem auch auf natürliche Art und Weise begegnen, indem du den Ursachen dafür auf den Grund gehst.

Produkt-Tipp:

Diese BIO Hanfsalbe* hilft bei den meisten Hautproblemen, wie auch Akne & Pickel.

Unreine Haut ist nämlich auch ein Anzeichen dafür, dass dein Stoffwechsel sich gerade nicht im Gleichgewicht befindet. Hanföl innerlich angewendet, kann dir dabei helfen, deinen Stoffwechsel zu regulieren. Und selbst äußerlich angewendet gehört es zu den guten und ganz natürlichen Pflegeprodukten, die bei Pickeln und Akne helfen können.

Hanföl bei Akne und Pickel

Eine gesunde Ernährung ist wichtig für gesunde Haut

Unreine Haut ist sehr häufig Ausdruck eines gestörten Stoffwechsels. Zwar spielen auch Stress und Schlafmangel sowie andere Faktoren in den Stoffwechsel hinein, die du, wenn sie negativ sind, immer versuchen solltest auszuschalten. Eine wichtige Bedeutung für den Zustand deiner Haut hat aber auch die Ernährung. Ist die Ernährung unausgewogen und nicht vollwertig, kann sich das auch in Form von Pickeln und Akne zeigen. Meistens gerät im Falle einer falschen Ernährung der Insulinspiegel aus dem Gleichgewicht. Das Immunsystem reagiert mit einer erhöhten Entzündungsneigung, die Haut oft durch eine erhöhte Ausschüttung von Wachstumsfaktoren mit einer Überproduktion von Keratinen, die zusätzlich für unreine Haut sorgen.

Hanföl allein ist zwar nicht alles, was du tun musst, um deine Haut über die richtige Ernährung wieder zu beruhigen, aber es gehört zu den besonders gesunden Ölen mit einem Fettsäure-Verhältnis von Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren im optimalen Verhältnis von 3 : 1. Natürlich sollte das Hanföl kalt gepresst sein, dass du in der Küche verwendest. Hanföl enthält außerdem noch eine Vielzahl gesunder Inhaltsstoffe, die gut für dich sind. Eins davon ist beispielsweise das äußerst wertvolle Chlorophyll.

Ergänzend schau dir einmal die Lebensmittelpyramide der Deutschen Gesellschaft für Ernährung an. Seit 2005 hilft diese Darstellung über die Grundsätze der vollwertigen Ernährung dir dabei, eine Vorstellung davon zu bekommen, wie du dich gesund ernähren kannst. Noch etwas einfacher erklärt diese Prinzipien der DGE-Ernährungskreis, den du auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Ernährung kostenlos einsehen kannst und der dir bei der Auswahl gesunder Lebensmittel hilft.

Wie alles, das natürlich ist und darauf abzielt, Störungen im Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen, dauert es auch bei einer Ernährungsumstellung ein paar Wochen, bis der Erfolg sichtbar wird. Dafür allerdings kannst du dann davon ausgehen, dass es auch so bleibt, wenn du weiterhin auf eine gesunde Ernährung achtest.

Wenn du es noch schaffst, auch immer genug erholsamen Schlaf zu bekommen, dich viel an der frischen Luft zu bewegen und Stress zu vermeiden, sollte sich das bald positiv an deiner Haut bemerkbar machen. Schöne Haut ist nämlich immer Ausdruck einer ganzheitlich gesunden Lebensweise.

Studie über Cannabidiole bei schwerer Akne

Eine Studie mit Hanfsalbe hat ergeben, dass die Behandlung der Haut mit dieser Salbe bei Akne hilfreich sein kann. Es wird vermutet, dass der Grund dafür ist, dass Hanfsalbe Cannabidiole (CBD) enthält, die als starke Antioxidantien eine entzündungshemmende Wirkung haben. Diese Studie wurde an der Universität Debrecen in Ungarn durchgeführt, war erfolgreich, und das Ergebnis wurde im Sommer 2014 im Journal of Clinical Investigation der Öffentlichkeit vorgestellt.

Auch Hanföl selbst wirkt beruhigend auf die Haut. Es ist vollkommen natürlich und hat keine Nebenwirkungen und kann deshalb gut bei unreiner Haut zur Pflege eingesetzt werden. Probiere es doch einfach einmal aus.

Ölziehen mit Hanföl kann bei unreiner Haut helfen

Hanföl gehört zu den Ölen, die sich auch gut zum Ölziehen eignen. Ölziehen hilft dabei, den Körper zu entgiften. Du musst dazu pro Anwendung ungefähr einen Esslöffel Öl in den Mund nehmen und das Öl durch die Zähne ziehen, darauf kauen und das Zahnfleisch gründlich damit spülen, und zwar mindestens 10 Minuten lang pro Anwendung. Die wichtigste Anwendung ist die morgens gleich nach dem Aufstehen noch vor dem Zähneputzen. Du kannst das Ölziehen mit Hanföl aber auch mehrmals am Tag wiederholen. Das Öl darfst du nicht herunter schlucken. Du musst es nach der Anwendung ausspucken. So kommen alle Giftstoffe, die es während der Anwendung aufgenommen hat, mit raus. Diese Entgiftungskur hilft gegen alles mögliche, auch gegen Pickel und Akne.

Erwarte aber in den ersten Tagen beim Ölziehen keine Wunder. Bis sich die Wirkung zeigt, werden einige Wochen vergehen. Nach ungefähr einem Monat wirst du aber bemerken, dass deine Akne sich bessert und möglicherweise auch noch andere Beschwerden verschwinden. Denn wie gesagt ist unreine Haut immer ein Zeichen dafür, dass sich der gesamte Stoffwechsel im Ungleichgewicht befindet. Akne ist nur eins der Anzeichen dafür, die wieder verschwindet, wenn die Ursache dafür auch nicht mehr vorhanden ist.

Hanföl ist definitiv eins der empfohlenen Öle zum Ölziehen, weil die Zusammensetzung der Fettsäuren darin optimal ist.

Fazit

Hanföl gehört zu den einzigartigen und reinen Naturprodukten, die dir bei Pickeln und Akne helfen können. Neben viel Bewegung und frischer Luft, einer gesunde Ernährung und wenig Stress, hilft dir Hanföl deinen Stoffwechsel wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Denn ein gestörter Stoffwechsel kann sich durch viele verschiedene Störungen zeigen – wie Hautproblemen bzw. Pickel und sogar Akne.

Um gesund zu bleiben, ist es wichtig, ganzheitlich zu denken. Dazu gehört vieles, unter anderem eine gesunde Ernährung. BIO Hanföl kann hier definitiv einen sehr wertvollen Beitrag leisten.

Ein Zeichen davon, dass du begonnen hast, dich gesund zu ernähren, wird deine Haut sein. Pickel und Akne verschwinden dann oft von selbst wieder. Ergänzend kann dir die Pflege mit dem nachweislich entzündungshemmenden Hanföl von außen helfen. Auch das Ölziehen hat sich in vielen Fällen als nützlich erwiesen.